Zivilcourage und Anti-Rassismus-NEWSLETTER Ausgabe: Nr. 12 (1. Juli 2015)

ESRA-Sommerkino 2015

Das psychosoziale Zentrum ESRA veranstaltet in Kooperation mit dem volxkino einen Filmabend unter freiem Himmel.
"Ein blinder Held - Die Liebe des Otto Weidt" handelt von dem Leiter einer Blindenwerkstatt, Otto Weidt, der blinde und gehörlose Juden und Jüdinnen einstellte und vor der Gestapo zu schützen versuchte. Er wurde 1971 von Yad Vashem als "Gerechter unter den Völkern" geehrt. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt dazu: "Die Geschichte des Otto Weidt ist eine unglaubliche. Sie handelt von unglaublichem Mut, von einer unglaublichen Liebe und von einem unglaublichen Zufall. Und es ist unglaublich, dass diese Geschichte kaum jemand kennt."

Wann: 7. Juli 2015, 21:00 Uhr, Einlass ab 20:15 Uhr

Wo: Tempelgasse 5, 1020 Wien (großer Vorplatz, barrierefrei)

Der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung unter info@esra.at oder telefonisch unter (01) 214 90 14 wird gebeten.

Bitte haben Sie Verständnis für die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und bringen Sie amtlichen Lichtbildausweis mit.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Afrika Tage in Wien - Eröffnung mit Auma Obama!

Auma Obama - die Halbschwester des US-Präsidenten Barack Obama - eröffnet als neue Schirmherrin die 11. Afrika-Tage in Wien!
Von 31. Juli - 16. August werden KünstlerInnen und AusstellerInnen aus Afrika auf der Donauinsel für Stimmung, mitreißende Rhythmen und kulinarische Köstlichkeiten sorgen.
Neben zahlreichen Live-Konzerten (das gesamte Musikprogramm finden sie hier) gibt es viele weitere interessante Programmpunkte.

Kartenvorverkauf findet ab sofort hier statt.

Wann: 31. Juli - 16. August 2015

Wo: Donauinsel

Weitere Infos zur gesamten Veranstaltung finden Sie hier.

Neuer Lehrgang "ACHTUNG"

Das Interkulturelle Zentrum bietet das Weiterbildungsmodul "Achtung" für JugendarbeiterInnen als Zusatzqualifikation und fachliche Kompetenzerweiterung im Umgang mit Diversität, Chancengleichheit und Antidiskriminierung an.
Der Lehrgang umfasst vier Module zwischen Oktober 2015 und April 2016.
Zielgruppe sind Personen aus der offenen und verbandlichen Jugendarbeit sowie MultiplikatorInnen im Bereich der Jugendarbeit, Jugendinformation und der Landesjugendreferate.

Wann: Oktober 2015 - April 2016

Anmeldefrist: 4. September 2015

Kosten: EUR 1.250,-

Weitere Informationen sowie die genauen Termine zu den Modulen und die Veranstaltungsorte finden Sie hier.

Buchneuerscheinung "Gegen Vorurteile"

Im Czernin-Verlag ist soeben das Buch "Gegen Vorurteile. Wie du dich mit guten Argumenten gegen dumme Behauptungen wehrst" von der Journalistin Nina Horaczek und dem Juristen Sebastian Wiese erschienen. Das Jugend-Sachbuch liefert objektive Fakten zu Themen wie Einwanderungspolitik, Nationalsozialismus, Islam und EU. Viele praktische Beispiele, Statistiken und aktuelle Studien ergänzen die Informationen und machen sie leichter verständlich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ausschreibung: freie Stellen bei EGAM

Das Netzwerk EGAM (European Grassroots Antiracist Movement) sucht derzeit fünf junge AktivistInnen aus Europa im Alter von 18-25 Jahre für eine auf acht Monate befristete Stelle in Paris.
Die jungen AktivistInnen sollen EGAM bei der Durchführung von Projekten im In- und Ausland unterstützen. Gesucht werden Personen, die sich sozial engagieren, an innovativen Projekten interessiert sind und gegen Rassismus und für Demokratie und Gleichstellung kämpfen wollen.

Bei Interesse und/oder Fragen schicken Sie Ihren Lebenslauf an paul.morin@egam.eu.

Wann: ab sofort

Wo: Paris

Dauer: 8 Monate

Gehalt: EUR 570,-/Monat