Zivilcourage und Anti-Rassismus-NEWSLETTER Ausgabe: Nr. 13 (17.September 2010)

Wir fordern clean politics und starten den Lackmustest!

clean politics now!

Es ist höchste Zeit für clean politics! Unterstützt unsere Initiative für eine faire und rassismusfreie Politik!
Wir, ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit, der Verein Wiener Jugendzentren und wienXtra appellieren dringend an die WählerInnen, ihre Stimme nicht denen zu geben, die einen rassistischen und ausgrenzenden Wahlkampf betreiben. Stimmenfang durch Angstmache, Abwertung oder Kriminalisierung von MitbürgerInnen, die aufgrund ihrer Herkunft, ihrer Muttersprache oder ihrer Religionszugehörigkeit nicht der Mehrheit angehören, ist rassistisch - und deshalb menschenverachtend.

Wir appellieren an alle:

Lackmustest für PolitikerInnen

Wir wollen herausfinden, welche/r PolitikerIn sich zu clean politics bekennt. Wir machen PolitikerInnen mit den Inhalten der Kampagne und unseren Forderungen vertraut und fordern sie auf, den clean politics Button als Symbol ihrer Unterstützung zu tragen und ihre Politik im Bedarfsfall zu adjustieren.

Macht mit und unterstützt uns bei der Kampagne. Interviewt PolitikerInnen und fordert sie auf, die clean politics Kampagne zu unterstützen. Wir stellen Euch Informationen, clean politics-Tools wie Plakate, Buttons, T-Shirts, Handbuch etc. sowie unsere Internetplattform zur Verfügung.
Geht zu Wahlveranstaltungen, den Parteibüros oder anderen Events, bei denen Ihr PolitikerInnen vor der Wahl treffen könnt. Nehmt Euren Fotoapparat und/oder eine Kamera mit und zeichnet Euer Gespräch auf.

Eure Aufnahmen - Fotoserie oder Kurzfilm - könnt Ihr uns e-mailen oder auf CD oder USB-Stick schicken - wir stellen sie ins Netz. Indem wir sichtbar machen, welche/r PolitikerIn clean politics unterstützt, liefern wir den WählerInnen - mit Eurer Hilfe - eine wichtige Entscheidungshilfe.

Infos zur Kampagne und zum Mitmachen findet Ihr unter: www.cleanpolitics.zara.or.at und auf facebook clean politics


Bock auf Wahl? - Bezirkspolitik steht Jugend Rede und Antwort!

Ein Allparteiengespräch am 21. September um 18:00 im Jugendcafé Kakadu

ZARA diskutiert mit und informiert über Inhalte und Aktionen der clean politics-Kampagne. Im Anschluss daran wird es eine Diskussion unter den Jugendlichen zu der Thematik der Wahlen in Wien geben. Diese wird mit der Unterstützung von Teens Talk aufgenommen und auf Radio Orange am ersten Montag im Oktober gesendet werden. Das Jugendcafé Kakadu kooperiert bei dieser Veranstaltung mit der Agenda 21 in der Josefstadt und mit Teens Talk.

Auf dem Podium:

Wann: 21. September, 18:00 Uhr
Wo: Jugendcafé "Der Rote Kakadu", Krotenthallergasse 3/Ecke Skodagasse, 1080 Wien
Wer: Für junge Leute zwischen 14 und 20 Jahren


Buchpräsentation und Podiumsgespräch: Integration in Österreich

(Herbert Langthaler Hrsg., Studienverlag)

"Integration" ist in Zusammenhang mit den politischen und demografischen Veränderungen der letzten Jahrzehnte ein zentraler, aber auch umkämpfter politischer und wissenschaftlicher Begriff geworden. In den Sozialwissenschaften wird er in Zusammenhang mit Migration als gesellschaftlicher Prozess verstanden, der Veränderungen von Aufnahmegesellschaft und MigrantInnen beinhaltet. In den politischen Diskursen wurde er hingegen vielfach als Anpassungsleistung, die MigrantInnen vollbringen müssen, verstanden. Buch und Diskussion wollen den Begriff "Integration" nicht jenen überlassen, die damit fremdenfeindliche Politik betreiben, sondern untersuchen den Stand der Forschung in Österreich und die Erfahrungen in den verschiedenen Politikfeldern.

Podiumsgespräch mit:

Wann: Montag, 27. September 2010, 19:00 Uhr
Wo: Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Urban-Loritz-Platz 2a


Machen wir uns stark! Kundgebung am 18. September, 18:00 Uhr

!!! Achtung neuer Treffpunkt: vor dem Heldentor

Jetzt kommt es auf uns alle an! Zauderer, Zyniker und Zündler waren lange genug am Wort. Gehen wir die Fragen an, die für unsere Zukunft wirklich wichtig sind. Machen wir uns stark für einen radikalen Kurswechsel in der Fremdenpolitik, eine mutige Bildungspolitik, eine gerechtere Verteilung des Wohlstands sowie Jobs, von denen wir leben können. Eine Manifestation der Zivilgesellschaft zur rechten Zeit kann einen machtvollen Ruck in der Politik auslösen. Aufruf, Unterstützungs- und Spendenmöglichkeit unter: http://www.machen-wir-uns-stark.at

Eine Initiative von uns allen! Angestoßen von Integrationshaus, M-Media und SOS Mitmensch. Mit der Bitte um Verbreitung und Bewerbung.

Wann: 18. September 2010, 18:00 Uhr
Wo: Vor dem Heldentor, 1010 Wien