Zivilcourage und Anti-Rassismus-NEWSLETTER Ausgabe: Nr. 19 (21.Dezember 2010)

Liebe InteressentInnen von ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit!

Sie haben sich in der Vergangenheit für unsere Arbeit und Ziele interessiert und uns durch Ihr berufliches oder persönliches Interesse unterstützt.
Dafür möchten wir uns sehr herzlich bei Ihnen bedanken!
Mit Ihrer Hilfe ist es uns gelungen, Rechtsberatung für Opfer und ZeugInnen von Rassismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können, unsere Trainings für Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit auszubauen und zum anderen die Öffentlichkeit für das Thema Rassismus in Österreich zu sensibilisieren.
Die uns gemeldeten rassistischen Vorfälle zeigen eindeutig, dass beispielsweise Menschen aus anderen Ländern - auch wenn sie seit vielen Jahren in Österreich beheimatet sind - nicht im selben Umfang am politischen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Sie werden wegen ihrer Herkunft, ihrer ethnischen oder religiösen Zugehörigkeit benachteiligt - am Arbeitsmarkt, bei der Wohnungsvergabe, beim Zugang zu Bildung oder wenn es darum geht, die Zukunft Österreichs bei Wahlen mit zu entscheiden.
Mit unserer Arbeit machen wir diese strukturell verursachten Ungleichbehandlungen sichtbar und fordern die Politik auf, allen gleiche Chancen und Rechte einzuräumen, damit die Bevölkerung zu einer Gesellschaft mit gleichen Rechten und Partizipationsmöglichkeiten zusammenwachsen kann.
Unterstützen Sie uns:
Stellen Sie die "ZARA - Aktie" auf Ihre Website und verbreiten sie unseren Aufruf für die Teilhaberschaft und die gute Nachricht über unsere neuerlangte Spendenabsetzbarkeit weiter!

Alle Spenden- und Beiträge fördernder Mitglieder sind seit dem 11. November 2010 absetzbar und können bei der Steuerveranlagung geltend gemacht werden.
Weitere Informationen zur Absetzbarkeit sowie Mitgliedschaft und Spenden finden Sie unter: http://www.zara.or.at/index.php/unterstuetzen

ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit wünscht erholsame Feiertage und einen Guten Start ins Neue Jahr!