Zivilcourage und Anti-Rassismus-NEWSLETTER Ausgabe: Nr. 03 (15. Februar 2011)

ZARA:Charity Event im Badeschiff

20:00 Einlass
21:00 Live Band Folie à trois - queer-alternativer Folk-Pop
ab 23:00 DJ-Line mit DJs Yasemin (Homoriental), Shushu & Iif (Quote), das_em (strom +-)

Eintritt: 6,-€ Mindestspende / 4,-€ für StudentInnen
(zugunsten des Vereins ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit)

Der Erlös der ZARA:Charity kommt der Beratungsstelle für Opfer und ZeugInnen von Rassismus zugute. Mit Ihrem Eintrittsgeld unterstützen Sie unsere Beratungsstelle bei der Durchsetzung des Rechts auf Nicht-Diskriminierung und bekämpfen somit aktiv Rassismus und tragen dazu bei, dass Alltagsrassismus in Österreich nicht salonfähig wird.

Wann: Donnerstag, 17. Februar 2011, ab 20.00 Uhr
Wo: Badeschiff Wien / Laderaum (zwischen Schwedenplatz und Urania), U4 / U1 Station Schwedenplatz

Links: ZARA-News, fb


Rassistische Einlassverweigerung: Diskriminierung in zweiter Instanz bestätigt

"Du sicher nicht!" - mit diesen Worten wurde einem Mann aufgrund seiner Hautfarbe der Zugang zu einem Wiener Lokal verweigert. Er wandte sich aufgrund dieser Diskriminierung an den Verein ZARA, der den Fall unter anderem publik machte und an den Klagsverband weiterleitete..
Vertreten durch den Klagsverband zur Durchsetzung der Rechte von Diskriminierungsopfern, bei dem ZARA Mitglied ist, brachte der Mann Klage wegen Diskriminierung ein und erhielt in erster Instanz Recht. Nun bestätigt auch das Berufungsgericht diese Rechtsansicht und beruft sich in seiner Entscheidung auf die Würde des Menschen.

Link: http://www.klagsverband.at/archives/4808


EVENT: La Danza Globalista

La Danza Globalista heißt: allerbester tanzbarer Spaß aus allen Ecken und Enden der Welt mit allen möglichen und unmöglichen Stil-Richtungen.
Von Balkan bis Banghra, von Arabian Rock zu diversen Latino-Spielarten und von African Beats über finnische Humppa-Lustbarkeiten bis zu ausgelassenem Latin-Ska-Punk. Und noch viel mehr!
Mit den DJs Werner Leiss und Thomas Divis

Eintritt: 9,- | 6,- für StudentInnen

Wann: Samstag, 19. Februar 2011, ab 20.00 Uhr
Wo: Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien

Link: http://www.sargfabrik.at/docs/kulturhaus/danzaglobalista.htm

PREISVERLEIHUNG: Helga und Willy-Verkauf-Verlon Preis

Im Anschluss an die Generalversammlung der Aktion gegen den Antisemitismus in Österreich findet die Verleihung des Helga und Willy-Verkauf-Verlon-Preises für antifaschistische Literatur 2010 und 2011 statt.
Dieser Preis für antifaschistische österreichische Publizistik wurde von Helga und Willy Verkauf-Verlon 1991 als Zeichen ihrer Verbundenheit mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes gestiftet. Er wird für wissenschaftliche und publizistische Leistungen vergeben.
Die Preisträger sind die Theodor Kramer Gesellschaft (2010) und der ORF-Wissenschaftsredakteur Andreas Nowak (2011).

Wann: Donnerstag, 24. Februar 2011, 18.00 Uhr
Wo: Veranstaltungszentrum DÖW (im Alten Rathaus), Wipplinger Straße 6-8, 1010 Wien

Link: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes

ZARA:Talk: Zivilgesellschaft - Zivilcourage

Was sind die Voraussetzungen für individuelles zivilcouragiertes Handeln, welche gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen müssten in Österreich für eine starke Zivilgesellschaft geschaffen werden und was kann jedeR Einzelne dazu beitragen?
Diesen Fragen stellen sich beim ZARA:TALK FörderInnen und ExpertInnen von Zivilgesellschaft und Zivilcourage.

Mit:
*Erwin Wagenhofer, Filmregisseur (BLACK BROWN WHITE)
*Susi Bali, ZARA-Zivilcourage Trainerin
*Maria Baumgartner, Gründerin und Vorstandsmitglied der Plattform respekt.net
*Herlinde Pauer-Studer, Professorin für praktische Philosophie, Universität Wien
*Maria Sterkl, Journalistin derstandard.at (Moderation)

Wann: Dienstag, 1. März 2011, 19.00 Uhr
Wo: Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Link: Hauptbücherei Wien - Veranstaltungskalender

Transnationaler MigrantInnenstreik

Am 1. März organisieren sich weltweit MigrantInnen gegen soziale Ausschlüsse, Diskriminierung und Rassismus. Angefangen hat es im Jahr 2006 mit einem Streik der MigrantInnen in den USA. Seitdem weiten sich die transnationalen Proteste aus. Auch heuer werden in den reichsten Ländern der Welt viele ArbeitnehmerInnen am 1. März streiken oder andere Formen des Protests praktizieren. In Österreich soll das Fundament für eine breite Allianz geschaffen werden, um eine Wende der Politik gegenüber MigrantInnen einzuleiten.

Es werden alle eingeladen, sich über Identitäten und Zugehörigkeiten hinaus an diesem Protest zu beteiligen und gegen Rassismus zu streiken!

Was: Vorbereitungstreffen
Wann: 22. Februar 2011
Wo: Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien

Link: http://no-racism.net/article/3664/

ZARA sucht neue Büroräume!

ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassimus-Arbeit sucht zusammen mit dem Klagsverband zur Durchsetzung der Rechte von Diskriminierungsopfern ein neues Büro.

220-230 m2, barrierefrei, sehr gute öffentliche Anbindung

max. 2.200 € (inkl. BK)

Außerdem sollte es folgenden Anforderungen entsprechen:
*Barrierefrei gemäß ÖNORM B 1600
*Nebenräume (Küche, Sozialraum, WC) gemäß gesetzl. Vorgaben (ges. 30 m2)

Fein wäre folgende Raumaufteilung:

*3 Räume (2x 40 m2 für 4 Arbeitsplätze; 1x 50m2 für 5 Arbeitsplätze)
*großer Besprechungsraum (40 m2)
*Beratungszimmer (15 m2)
*Eventuell: Vorraum
*Abstellraum 15 m2 ( + ev. trockener Kellerraum)

Zudem sollte das Büro nicht direkt von der Straße einsehbar sowie sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein. Parkplätze und Fahrradabstellplätze sind ebenfalls von Vorteil.

Angebote bitte an:
ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit
Luftbadgasse 14-16
A-1060 Wien
Tel: +43 (1) 929 13 99
Fax: +43 (1) 929 13 99-99
E-Mail: office@zara.or.at