Zivilcourage und Anti-Rassismus-NEWSLETTER Ausgabe: Nr. 17 (15. September 2011)

ZARA:Talk "Dschungel Anti-Diskriminierungsrecht"

Haben MigrantInnen ein Anrecht auf eine Gemeindewohnung? Kann einer/m BewerberIn eine Stelle als KindergärtnerIn verweigert werden, weil er/sie nicht der Mehrheitsreligion angehört? Dürfen MuslimInnen mit langem Badegewand ins Schwimmbad gehen?
Diese und viele andere Fragen rund um die Themen Diskriminierung und Gleichbehandlung klären derzeit TrainerInnen und ExpertInnen von ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit sowie Klagsverband und freiraum-europa bei Workshops und Vorträgen zum Thema Gleichstellung, die seit Juni österreichweit im Rahmen der von ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit organisierten Städte- und Gemeindetage zum Thema Chancengleichheit stattfinden.

Beim ZARA:Talk diskutieren ExpertInnen aus Justiz und Verwaltung über den Gesetzesdschungel, die Zuständigkeiten der Ebenen und die Hürden bei der Rechtsdurchsetzung. Mit:

*Andrea Ludwig, Juristin beim Klagsverband
*Anna Ritzberger-Moser, zuständige Abteilungsleiterin für das Gleichbehandlungsgesetz im BMASK
*Bernhard Amann, Stadtrat für Integration und Soziales, Stadt Hohenems (Vbg.)
*Sibylle Hamann, Journalistin (Moderation)

Der ZARA:Talk wird aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt auf dem Community-Sender Okto ausgestrahlt. Zusätzlich ist er über die Internetplattform http://www.ichmachpolitik.at als Video abrufbar.

Wann: Montag, 3. Oktober 2011, 19.00 Uhr
Wo: Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Link: http://www.zara.or.at/

ZARA-Workshop "Alley of Intolerance" beim Tag des Respekts

Respekt.net ruft den 20. September zum "Tag des Respekts" aus:
Ein Jahr nach der Gründung verlässt die Projektbörse Respekt.net den virtuellen Raum und lädt Projekt-IniatorInnen, InvestorInnen und Interessierte zum persönlichen Kennenlernen - es gibt eine abendliche Geburtstagsfeier, eine öffentliche Projektmesse sowie ein buntes Rahmenprogramm u.a. mit dem ZARA-Workshop "Alley of Intolerance" (13.30 - 14.30 Uhr), der ein Sensibilisierungsworkshop für Rassismus im öffentlichen Raum ist.
Die WorkshopteilnehmerInnen sollen durch die Transformation der Sinneswahrnehmung von der Optik auf die Akustik für rassistische Parolen im öffentlichen Raum sensibilisiert werden und dadurch spüren, wie hasserfüllt der öffentliche Raum durch sie wird.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos!

Anmeldung unter: https://spreadsheets.google.com/a/respekt.net/spreadsheet/

Wann: Dienstag, 20. September 2011, 13.30 - 14.30 Uhr
Wo: Museumsquartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Link: http://www.respekt.net/tag-des-respekts

Diskussion: Freedom of movement in Europe - dream or nightmare in a populist age?

Was ist die Zukunft der europäischen Grenzen? - Seit nunmehr 14 Jahren ist Österreich Mitglied der Schengen Zone. Seitdem auch die Schweiz dieser beigetreten ist, können Menschen innerhalb der Schengen-Zone von der ukrainischen Grenze bis zur finis terrae an der Atlantikküste reisen, ohne den Pass vorzeigen zu müssen. Was hat Schengen erreicht, und zu welchem Preis? Was ist bedroht, die Errungenschaften Schengens oder unsere Sicherheit?

Zu diesen und anderen Fragen diskutieren:
*Bajram Rexhepi, kosovarischer Innenminister;
*Tanja Fajon, Mitglied des europäischen Parlaments;
*Dejan Anastasijevic, Serbischer Journalist und Autor;
*Ruben Zaiotti, Autor von "Cultures of Border Control: Schengen and the Evolution of European Frontiers"

Die Veranstaltung findet in Englisch statt.

Anmeldung unter: +43(0)1 501 70-337 oder radiokulturhaus@orf.at

Wann: Donnerstag, 15. September 2011, 19.00 Uhr
Wo: RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Link: http://radiokulturhaus.orf.at/

Projektpräsentation: Interkulturalität und Mehrsprachigkeit im Unterricht

Die Schulaktion "Interkulturalität und Mehrsprachigkeit - eine Chance!" möchte die kulturelle Vielfalt sowie die Mannigfaltigkeit der Sprachen im Klassenzimmer als Chance bewusst in den Unterricht integrieren. Mehr als 4.300 SchülerInnen in über 83 Projekten setzten im Schuljahr 2010/11 ihre Ideen dazu in Texten, Bildern und kleinen Ausstellungen sowie in Radiosendungen, Handyfilmen, Tanz- und Theaterstücken um. Es werden ausgewählte Projekte präsentiert sowie die positiven Effekte der Schulaktion in einem World Café thematisiert.

Anmeldung unter: elisabeth.breuss@kulturkontakt.or.at

Wann: Montag, 19. September 2011, 16.30 - 18.00 Uhr
Wo: Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Link: http://www.buechereien.wien.at/

AUF ACHSE Augarten Stadt 2011 - theatrale Prozession durch den 2. und 20. Bezirk

Die sozio-theatrale Prozession ist ein lustvoller Austausch über die Disziplinen Theater, Tanz, Performance, Lesung und Musik und wird jährlich mit neuen Beteiligten in autonomen Workshops zu wechselnden Themen neu erarbeitet - 2011 zum Thema Methoden des "Community"-buildings.
Das Publikum folgt den Akteuren von Ort zu Ort - in Cafés und Restaurants, Schaufenster und Geschäfte, in Hinterhöfe und Wohnungen - kann sich jederzeit aus- und einklinken, mitsingen, mittanzen, mitspielen. Die Prozession führt durch neu zu entdeckende Winkel der Stadt, ist Grenzgang entlang gesellschaftlicher Hürden und solidarischer Brückenschlag zugleich. Sie will Neugier wecken auf mehr anstatt weniger Diversität in einer multikulturellen Stadt, indem sich Menschen verschiedener Ethnien, Kulturen und Herkunft auf eine Reise begeben und sich kreativ mit Mechanismen der Ausgrenzung, Vorurteilen und Klischees auseinander setzten und positive Alternativen aufzeigen.

Wann: Samstag, 24. September 2011, 11.00 - 16.00 Uhr
Wo: Beginn: Karmeliterplatz, 1020 Wien

Link: http://www.experimentaltheater.com/

Medien.Messe.Migration

M-MEDIA, Verein zur Förderung interkultureller Medienarbeit, veranstaltet heuer bereits zum vierten Mal die Medien.Messe.Migration, die erste Fachtagung für interkulturelle Kommunikation im deutschsprachigen Raum. Dieses Jahr wird die Messe im Rahmen der Österreichischen Medientage in der Wiener Stadthalle stattfinden.

Anmeldung unter: http://www.m-media.or.at/medienmesse/anmeldung/

Wann: Dienstag, 27. - Mittwoch, 28. September 2011
Wo: Wiener Stadthalle, Vogelweidplatz 14, 1150 Wien Halle F, 1. Obergeschoss, Saal 3 - Seitenfoyer links

Link: http://www.m-media.or.at/medienmesse/