Zivilcourage und Anti-Rassismus-NEWSLETTER Ausgabe: Nr. 18 (29. September 2011)

REMINDER: ZARA:Talk "Dschungel Anti-Diskriminierungsrecht"

Über den Gesetzesdschungel, die Zuständigkeiten der Ebenen und die Hürden bei der Rechtsdurchsetzung diskutieren:

*Andrea Ludwig, Juristin beim Klagsverband
*Anna Ritzberger-Moser, zuständige Abteilungsleiterin für das Gleichbehandlungsgesetz im BMASK
*Bernhard Amann, Stadtrat für Integration und Soziales, Stadt Hohenems (Vbg.)
*Moderation: Sibylle Hamann, Journalistin

Wann: Montag, 3. Oktober 2011, 19.00 Uhr
Wo: Hauptbücherei Wien, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Link: http://www.zara.or.at/

"CRIME AND PUNISHMENT" war gestern

Nach laufenden Verschärfungen in Strafrecht und Sicherheitspolizeigesetz, ist mit Herbst 2011 die Verabschiedung eines neuerlichen Terrorpakets vorgesehen. Neben neuen Strafrechtsdelikten soll die erweiterte Gefahrenforschung, die den Behörden weitreichende Ermittlungstätigkeiten ermöglicht, auch auf Einzelpersonen ausgeweitet werden. Mit der bereits beschlossenen Vorratsdatenspeicherung wird den Behörden ein zusätzliches Instrument in die Hand gegeben.

Zu den Auswirkungen und Gefahren verschärfter Terrorgesetze und ausgeweiteter Befugnisse der Sicherheitsbehörden für Rechtsstaat und Meinungsfreiheit diskutieren u.a. Bernd Christian Funk (Univ. Prof, Inst. f. Staats-und Verwaltungsrecht, Uni Wien), Sigrid Maurer (ehem. ÖH Vorsitzende).

Wann: Dienstag, 4. Oktober 2011, 19.00 Uhr
Wo: Republikanischer Club - Neues Österreich, Rockhgasse 1, 1010 Wien, Eingang Cafe Hebenstreit

Link: http://www.repclub.at/

Abschlussfeier des Projektes Peer Education "Mut zur Vielfalt! - Antidiskriminierung an Schulen"

Im vergangenen Schuljahr wurden 13 SchülerInnen der Schulen des bfi Wien zu so genannten peer-TrainerInnen ausgebildet - und haben bereits selbst mit ihren MitschülerInnen Trainings zu den Themen Rassismus, Diskriminierung und Zivilcourage abgehalten. Das fortlaufende Projekt wird von der AK Wien gefördert und von ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit durchgeführt.
Im Rahmen der Feierlichkeiten präsentieren die Jugendlichen ihre Erfahrungen aus dem Projekt. Im Anschluss gibt es ein Buffet.

Ab 12.30 findet mit MedienvertreterInnen, Peer-TrainerInnen, den Jugendlichen sowie AK-Expertin Zohreh Pahlavani ein Hintergrundgespräch statt.

Rückfragehinweis:
Claudia Schäfer
ZARA Öffentlichkeitsarbeit
01-929 13 99-18

Wann: Freitag, 7. Oktober 2011, von 14.00 - 16.00 Uhr
Wo: Bildungszentrum der AK Wien, Raum 28, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Link: http://www.zara.or.at/index.php/trainings/peer-education-fuer-berufsschulen

zeitim:puls² Kurzfilmwettbewerb 2012

Der zeitim:puls² Kurzfilmwettbewerb 2012 richtet sich an junge Menschen, die sich kreativ mit gesellschaftspolitisch relevanten Themen wie Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, Religion, Alter, sexuelle Orientierung und Behinderung beschäftigen wollen.
Der Wettbewerb soll Impulse geben, sich mit den Elementen einer pluralistischen Gesellschaft zu beschäftigen - kreative Gegenbilder und Antworten auf Antisemitismus, Ausgrenzung und Intoleranz zu schaffen - und den Jugendlichen gleichzeitig ermöglichen, neue Kompetenzen abseits des Lernalltags zu erwerben.

Eingereicht werden können Amateurfilme, Dokumentations- und Informationsfilme sowie Trick- und Animationsfilme mit einer Dauer von max. 90 Sekunden.

Der Einsendeschluss ist der 31. April 2012.

Link: http://www.zeitimpuls.at

Politische Bildung und Zivilgesellschaft

Politische Bildung und zivilgesellschaftliches Engagement sind wesentliche Stützen einer funktionierenden Demokratie. Doch wie hängen politische Bildung und Zivilgesellschaft zusammen? Welche Maßnahmen sind für eine politisch gebildete und möglichst aktive Zivilgesellschaft notwendig?
Der Beantwortung dieser Fragen widmen sich im ersten Teil der Veranstaltung Impulsreferate von ExpertInnen, u.a. der Leiterin der ZARA Trainings Gertraud Kücher.
Anschließend wird eine Bibliothek der "lebenden Bücher" im Bereich Politische Bildung eröffnet. Alle Teilnehmenden haben dabei die Möglichkeit, als "LeserInnen" einen oder mehrere spannende Titel zu buchen und sich mit den Menschen, die dahinter stecken, über das jeweilige Thema auszutauschen. Zu unserer Bibliothek der lebenden Bücher gehören Jugendliche, LehrerInnen, TrainerInnen und Privatpersonen, die politische Bildungsarbeit leisten bzw. sich zivilgesellschaftlich engagieren.

Anmeldung bis 14.10 an: patrick.danter@sapereaude.at

Wann: Dienstag, 18.Oktober 2011, 17:30-21:00 Uhr
Wo: Raum OSKAR, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Concordiaplatz 2, 1010 Wien

Link: http://www.sapereaude.at/

6. Integrationsball der Volkshilfe OÖ "Nacht der Vielfalt"

Programm:

Hauptact: ICU, die Linzer Ärzteband
Außerdem: Blessings Nqo aus Simbabwe, die bulgarisch-serbische Formation Danica, Sirtaki Tanz zur Musik von Marios & Julie Kompania, "Orient-Okzident-Express", Vatra, DJ Dan (TEXTA);
Lukas Plöchl führt als Moderator durch den Abend.

Kartenvorverkauf: nachtdervielfalt@volkshilfe-ooe.at oder 0732/603099

Wann: Samstag, 22. Oktober 2011, 20.00 Uhr
Wo: Design Center Linz, Europaplatz 1, 4020 Linz

Link: http://www.volkshilfe-ooe.at/nachtdervielfalt