Zivilcourage und Anti-Rassismus-NEWSLETTER Ausgabe: Nr. 22 (01. Dezember 2011)

Reminder: ZARA:FEST 2011

"Vielfalt, Respekt und Akzeptanz... in so einer Welt will ich leben" und darum steht Petra Kißlinger, alias P.K.one (Ladyshave), beim ZARA:Fest 2011 am 3. Dezember gemeinsam mit vielen anderen Topacts (MusikarbeiterInnenkapelle mit Stabsführer Austrofred, bratfisch, POP:SCH) im WUK auf der Bühne.
Zu später Stunde laden DJane shushu, nemesis und purplepeople & friends zum Abtanzen ein! Romana Kleewein alias ton:ge:misch animiert für die Visuals ZARA-Plakate und Motive. Außerdem gibt es bei unserer Tombola tolle Preise (u.a. Flug nach Amsterdam, Gutschein für "Waldviertler" Schuhe, Leatherman, Fairtrade-Produktkorb etc.) zu gewinnen. Vorbei schauen lohnt sich also bestimmt!

Alle KünstlerInnen treten gratis auf, sodass der gesamte Erlös der ZARA-Beratungsstelle für Opfer und ZeugInnen von Rassismus zu Gute kommt.

Wann: 3. Dezember 2011, 19.00 Uhr
Wo: WUK, Werkstätten- und Kulturhaus, Währinger Straße 59, 1090 Wien

Tickets: 19 Euro (VVK: 17 Euro), ermäßigt: 15 Euro (VVK: 12 Euro)
Vorverkauf über Bank Austria Filialen, wienXtra, WUK und http://www.clubticket.at/

Link: http://www.zara.or.at/

Ausstellung: "Schau nicht weg! - Bilder gegen Diskriminierung und Intoleranz in der Österreichischen Gesellschaft"

Pünktlich zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember und dem bevorstehenden Tag der Menschenrechte am 10. Dezember eröffnet die Black Community OÖ ihre Ausstellung "Schau nicht weg! - Bilder gegen Diskriminierung und Intoleranz in der österreichischen Gesellschaft" im Landesdienstleistungszentrum Linz. die Ausstellung versucht, Diskriminierungen jeglicher Art mit Bildern darzustellen.
ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit stellte sich als Kooperationspartner zur Verfügung und unterstützte die KünstlerInnen mit Bildern, Beispielen und Fakten.

Vernissage mit anschließender Diskussion: 1. Dezember 2011, 19.00 Uhr
Ausstellung: 2.-7. Dezember 2011, Mo-Do: 7.00-18.00 Uhr, Fr: 7.00-15.00 Uhr
Wo: Landesdienstleistungszentrum Linz, Bahnhofsplatz 1, 4020 Linz

Link: http://www.black-community-ooe.net/

Film + Diskussion: "Between Two Fires"

Im Rahmen des Internationalen Filmfestivals der Menschenrechte "this human world" wird am 4. Dezember 2011 der polnisch-schwedische Spielfilm "Between Two Fires" gezeigt. Der Film erzählt die Geschichte einer jungen Mutter, die gemeinsam mit ihrer Tochter von Weißrussland nach Schweden flieht und dort in einem Flüchtlingslager unterkommt. "Between Two Fires" wurde 2010 mit dem "Festival Award" ausgezeichnet.
Im Anschluss diskutieren Barbara Unterlerchner (ZARA-Trainerin), Alexander Pollak (SOS Mitmensch) und Ishraga Mustafa Hamid (Interventionsstelle für Betroffene vom Frauenhandel, Lefö) .
Moderation: Anna Ramskogler (this human world)

Wann: 4. Dezember 2011, 19.30 Uhr
Wo: Filmhauskino, Spittelberggasse 3, 1070 Wien

Link: http://thishumanworld.com/

Internationaler Tag der Menschenrechte:
Fest mit Podiumsdiskussion

Vor 63 Jahren hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen feierlich die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Um dieses Ereignis zu würdigen veranstalten die "Grünen Interkulturell OÖ" ein Fest mit Podiumsdiskussion, bei der Migrantinnen aus Europa , Afrika und Asien über Ihre Erfahrungen zum Thema Menschenrechte in Österreich und im Heimatland erzählen.

Wann: 4. Dezember 2011, 18.00 Uhr, Einlass: 17.30 Uhr
Wo: Cafetheater MAESTRO, Bismarckstraße 18, 4020 Linz

Eintritt frei, Anmeldung erbeten unter: interkulturell.ooe.@gruene.at

Link: http://www.interkulturell.ooe.gruene.at

10 Jahre connecting people

Seit 2001 vermittelt connecting people nun schon Patenschaften zwischen
unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und ÖsterreicherInnen bzw. schon lange hier lebenden MigrantInnen. "DAS FEST" zum 10-jährigen Jubiläum findet am 4. Dezember 2011 im Casino Baumgarten statt. Es wird unter anderem aus dem neuen connecting people Buch "Well. Come!" vorgelesen.

DAS FEST:
Wann: 4. Dezember 2011, 18.00 Uhr
Wo: Casino Baumgarten, Linzerstraße 297, 1140 Wien
Eintritt frei!
DAS BUCH:
Wann: 6. Dezember 2011, 18.00 Uhr,
Wo: ÖBV-Atrium, Grillparzerstraße 14, 1016 Wien

Link: http://www.connectingpeople.at/

ZeitzeugInnenabend mit Marko Feingold

Am Dienstag, den 6. Dezember findet in Wels ein hochkarätiger ZeitzeugInnennabend mit dem Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg, Hofrat Marko Feingold, statt.
Veranstalter ist das OÖ. Antifa-Netzwerk zusammen mit der Welser Initiative gegen Faschismus und dem Bildungshaus Schloss Puchberg. Die Moderation übernehmen Dr. Wilhelm Achleitner und Dr. Robert Eiter.

Wann: 6. Dezember 2011, 19.00 Uhr
Wo: Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, 4600 Wels
Eintritt (inklusive Imbiss): 10 Euro, Jugendliche frei

Link: http://www.antifa.at/

Podiumsveranstaltung: "Antirassismusarbeit in österreichischen NGOs"

Im gesellschaftspolitischen Kontext, aber insbesondere in der Arbeit mit Menschen die von Rassismus betroffen sind, ist es essentiell, Definitionen und Begriffe kritisch zu hinterfragen.
Was ist Rassismus? Wie funktioniert Rassismus? Wie begegnen wir Rassismus? Rassismus in österreichischen NGOs?
Diese Fragen diskutiert Claudia Schäfer, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit und Geschäftsführerin von ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit gemeinsam mit Anny Knapp, Obfrau Asylkoordination Österreich, Jude Sentongo Kafeero, Student der Internationalen Entwicklung und Nana-Gyan Ackwonu, diplomierter Sozialarbeiter, im Rahmen der Podiumsveranstaltung.

Wann: 7. Dezember 2011, 18.30 Uhr
Wo: Afro Asiatisches Institut (AAI), Türkenstraße 3, 1090 Wien

Link: http://www.aai-wien.at/

"Der ANDERE Dialog"

Das Netzwerk Soziale Verantwortung (NeSoVe) und der Österreichische Zivil-Invalidenverband (ÖZIV) laden zur Tagung "Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen und Menschen mit Behinderungen. Der ANDERE Dialog. Gleichstellung: Wer behindert wen?"
Die Veranstaltung ist barrierefrei und wird in die österreichische Gebärdensprache übersetzt.

Wann: 12. Dezember 2011, 14.00 - 18.00 Uhr
Wo: Aula des Uni Campus, Altes AKH - Hof 1, Spitalgasse 2-4, 1090 Wien

Link: http://www.netzwerksozialeverantwortung.at/

ZARA verschenkt Glaswand!

ZARA-Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit verschenkt Glaselemente, die im alten ZARA-Büro (Luftbadgasse 14-16, 1060 Wien ) gratis gegen Demontage abgeholt werden können!

Link: http://www.willhaben.at/