Zivilcourage und Anti-Rassismus-NEWSLETTER Ausgabe: Nr. 41 (15. Oktober 2012)

Vortrag und Diskussion zum Thema Feminismus und Antirassismus

Das Engagement gegen Gewalt an Frauen scheint einen Aufschwung zu erfahren, wenn es sich für die Legitimation rassistischer Einwanderungspolitiken eignet. Handelt es sich dabei um eine Aufnahme feministischer Kritik durch ein neoliberales Migrationsregime oder bilden bestimmte Feminismen und Rassismus eine Allianz? Diese Fragen werden am Beispiel des aktuellen Diskurses über Zwangsheirat diskutiert, gleichzeitig wird für eine Radikalisierung feministischer Politiken plädiert. Es diskutieren Iris Mendel (Soziologin und Philosophin, Universität Wien) und Petra Neuhold (Soziologin, Universität Wien).
In Kooperation mit dem Gender Initiativ Kolleg der Universität Wien.

Wann: Montag, 15. Oktober 2012, 19.00 Uhr
Wo: Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien

Link: http://www.depot.or.at/

Abend zum Thema "Wirtschaft-Menschen-Rechte: Wege der Konfliktlösung in Unternehmen"

Auseinandersetzungen zwischen Unternehmen und ihren Beschäftigten stellen ein großes Problem dar. Sie stören einerseits den Geschäftsalltag, bewirken Reputations- und Vertrauensverluste und enden bisweilen in langwierigen, kostspieligen Gerichtsverfahren. Andererseits bietet das Rechtssystem im Fall der Eskalation in Menschenrechtsverletzungen nur unzureichende Abhilfe. Um dies zu vermeiden, ist die Privatwirtschaft angehalten, auf freiwilliger Basis eigenständig wirksame Beschwerdemechanismen zu schaffen. Wie dies gelingen kann, erfahren Sie in dieser Veranstaltung. Projektpräsentation, ExpertInnengespräch und Publikumsdiskussion mit: Karin Lukas (Juristin), Christa Kolodej (Mediatorin) sowie Barbara Linder und Astrid Steinkellner (Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte). Die Moderation übernimmt Verena Kainrath. Im Anschluss gibt es Raum für weiteren Austausch beim Buffet.

Wann: Mittwoch, 17. Oktober 2012, 18:30 - 21:00 Uhr
Wo: Café Griensteidl, Michaelerplatz 2, 1010 Wien
Anmeldung bis Montag, 15. Oktober 2012, per Mail an: simona.nastincova@humanrights.at

Link: http://bim.lbg.ac.at/de/

"Courage"- das aktuelle Communication Cabaret

Performerin Jenny Simanowitz ermutigt Gruppendruck zu widerstehen und Zivil-Courage als Inspiration für ein glückliches Leben zu zelebrieren! Entstanden ist das "Communications Cabaret"- eine Kombination aus präziser Wissensvermittlung, interaktivem Seminar und Show durch Weiterbildungen bei Keith Johnstone (ehemaliger Direktor des Royal Court Theatre in London) und Frank Farrelly (Erfinder der provokativen Therapie). Begleitet und musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der Sängerin Margaret Carter.

Wann: Freitag, 19. Oktober 2012, 19.30 Uhr
Wo: Arena Bar, Margaretenstraße 117, 1050 Wien
Kosten: 12 Euro
Anmeldung per E-Mail an: office@happybusiness.at oder direkt in der Arena Bar

Link: http://www.happybusiness.at/courage.html und http://www.youtube.com/watch?v=y1Y5w9K9UZ4

ZARA Workshop zum Thema Zivilcourage - jetzt anmelden

Was ist Zivilcourage? Wie begegne ich Angriffen, Ohnmacht, Aggression, Angst oder z.B. der Situation Einer gegen Alle? Was kann ich wann tun? Wo sind meine Grenzen? Basierend auf den individuellen Erfahrungen der TeilnehmerInnen geht es darum, den persönlichen Handlungsspielraum zu erweitern, eigene Grenzen auszuloten und körperliche wie verbale Selbstbehauptung zu trainieren.

Wann: Freitag, 16. November 2012, 16:00 - 20:00 Uhr und Samstag, 17. November 2012, 9:00 - 17:00 Uhr
Wo: VHS Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien
Kosten: 100 Euro
Anmeldung per E-Mail an: office.ottakring@vhs.at oder Tel: 01/492 08 83, Fax: 01/492 08 58

Link: http://www.zara.or.at/