Zivilcourage und Anti-Rassismus-NEWSLETTER Ausgabe: Nr. 06 (01. April 2014)

Rassismus Report 2013: Polizei und Justiz auf rassistischem Auge blind

Vor allem Äußerungen, Vorgehens- und Handlungsweisen von Polizei und Justiz waren im vergangenen Jahr auffällig. PolizistInnen haben sich im Einsatz respektlos gegenüber Personen mit dunkler Hautfarbe verhalten, sie geduzt und mit Äußerungen wie "Go home, N…" in die Schranken verwiesen. StaatsanwältInnen und RichterInnen haben rassistische Motive offensichtlich weggeblendet.

Zum Weiterlesen: http://www.zara.or.at/

Sie können den Rassismus Report 2013 von unserer Website downloaden oder als Print Exemplar bestellen.

Tendenzen der Holocaust-Forschung - Gespräche und Präsentationen

Am Freitag, den 4. April 2014 veranstaltet das Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) in Kooperation mit der Langen Nacht der Forschung einen Informationsabend mit Gesprächen und Präsentationen zu aktuellen Tendenzen der Holocaust-Forschung.
Der Abend beginnt mit Beiträgen von Brigitte Bailer vom Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW), Bertrant Perz vom Institut für Zeitgeschichte an der Universität Wien und Béla Rásky vom VWI zur Geschichte, Visionen und Perspektiven des VWI. Außerdem werden aktuelle Feldstudien vorgestellt bevor abschließend gezeigt wird, wie sich das frühe österreichische Fernsehen dem Thema Holocaust widmete.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Wann: Freitag, 4. April, 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Wo: Depot. Raum für Kunst und Diskussion, Breitegasse 3, 1070 Wien

"Internationaler Romatag" - Tagung, Film und Ausstellung

Im Rahmen des "Internationalen Romatags" lädt die Volkshochschule der burgenländischen Roma am 5. April 2014 zu einer Tagung mit anschließender Filmvorführung und Ausstellung ins Offene Haus Oberwart (OHO) ein. Die Tagung dreht sich vor allem um die Darstellung der Roma in Museen und Ausstellungen sowie die Frage, welche Mythen weiterhin tradiert werden, welche Bilder gefestigt werden, inwieweit Roma selbst in Ausstellungs- und Museumsarbeit miteinbezogen werden beziehungsweise wie sie selbst die Darstellungen und Interpretationen ihrer Geschichte und Lebenswelten sehen. Im Anschluss: Filmvorführung "Die bessere Seite" und Ausstellung.

Wann: Samstag, 5. April 2014, ab 14:00 Uhr, Film und Ausstellung ab 19:00 Uhr
Wo: Offenes Haus Oberwart, Lisztgasse 12, 7400 Oberwart

Mehr Informationen finden Sie hier.

4. Grazer Stadtteilliga - Jetzt anmelden!

Am 9. Juni startet die bereits vierte Grazer Straßenfußball-Liga "International Allstar League Graz" (IALG). Die interkulturelle Liga läuft unter dem Motto "Mehr als eine Fußball-Liga", denn neben der sportlichen Wertung gibt es außerdem Punkte für Fairness und es finden sozialpädagogische Workshops zu Themen wie Gewaltprävention, Fußball gegen Rassismus und Teambuilding statt. Bei der IALG entscheiden die Jugendlichen im Ligarat selbst darüber, wie die Punktevergabe gestaltet wird, welche Sanktionen es bei Regelverstößen gibt und welche Themen bei Workshops gewünscht sind.
Mehr Informationen finden Sie hier.
Anmeldung eines Teams bis 8. April bei t.jaeger@caritas-steiermark.at

Reminder: Workshop Vielfalt im Betrieb und der Organisation - eine antidiskriminatorische Betriebsvereinbarung

Im Rahmen des Gesellschaftsklimatags laden ZARA und das Karl-Renner-Institut BetriebsrätInnen, Gleichstellungsbeauftragte und Interessierte zum Workshop "Vielfalt im Betrieb und der Organisation - eine antidiskriminatorische Betriebsvereinbarung" ein. Vielfalt anerkennen und in der eigenen Struktur widerspiegeln - damit setzen sich die TeilnehmerInnen dieses Workshops auseinander. Anhand von Vorlagen für eine antidiskriminatorische Betriebsvereinbarung und einer Richtlinie werden die Möglichkeiten der Umsetzung in der eigenen Organisation mit einem Arbeitsrechtsjuristen diskutiert und bearbeitet.

Wann: Freitag, 25. April 2014, 11:00 - 13:00 Uhr
Wo: Seminarraum 31 im Juridicum, Schottenbastei 10-16, 1010 Wien

Anmeldung bis 11. April 2014 unter anmeldung@zara.or.at
Mehr Informationen zum Gesellschaftsklimatag finden Sie hier.

Lass' Vorurteile platzen! - Kreativwettbewerb für Jugendliche

Unter dem Motto "Stop watching - start seeing" stellt das Wiener Institut für Internationalen Dialog und Zusammenarbeit (VIDC) gemeinsam mit dem Karl-Renner-Institut und im Rahmen des EU-Projekts „BEAMS - Breaking down European Attitudes towards Migrant/Minority Stereotypes” das Thema "Stereotype" in den Mittelpunkt und lädt alle interessierten, kreativen und engagierten jungen Menschen zwischen 10 und 19 Jahren ein, kritische und vielfältige Beiträge zum diesem Thema bis zum 30. April einzureichen.
Mehr Informationen zu den Voraussetzungen, Kategorien und Preisen findest du hier.

ZARA Training: Workshop Zivilcourage am 16. und 17. Mai 2014 in Wien - jetzt anmelden!

Was ist Zivilcourage? Wie begegne ich Angriffen, Ohnmacht, Aggression, Angst oder z.B. der Situation Einer gegen Alle? Was kann ich wann tun? Wo sind meine Grenzen? Basierend auf den individuellen Erfahrungen der TeilnehmerInnen geht es darum, den persönlichen Handlungsspielraum zu erweitern, eigene Grenzen auszuloten und körperliche wie verbale Selbstbehauptung zu trainieren.

TrainerInnen: Margot Kapfer und Mag.a Caroline Kerschbaumer

Wann: Feitag, 16. Mai. 2014, 16:00 - 20:00 Uhr und Samstag, 17. Mai. 2014, 9:00 - 17:00 Uhr
Wo: VHS Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien (U6 Thaliastrasse)

Anmeldung:
Kursnummer: H06509
Kosten: € 100,-
VHS Ottakring
Tel: 01 / 89174 116 000, Fax: 01 / 89174 316 000
E-Mail: ottakring@vhs.at

ZARA-Öffnungszeiten

Das ZARA-Büro bleibt vom 12. bis zum 21. April geschlossen. Sie erreichen uns danach wieder zu den gewohnten Geschäftszeiten. Der nächste Newsletter erscheint am 30. April.